Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Unsere Katzen

Auf dieser Seite finden Sie alle Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Da der Tierbestand bei den Samtpfoten stark variiert und manche Katzen sehr schnell vermittelt werden, ist es leider nicht immer möglich alle Tiere auf der Homepage zu zeigen. Es lohnt sich daher,  zu den Öffnungszeiten bei uns vorbeizuschauen. So erhalten Sie auch direkt einen ersten, persönlichen Eindruck über die entsprechende Katze.

Alle Katzen werden entwurmt, geimpft und ab einem Alter von ca. 7-8 Monaten kastriert abgegeben.

Wenn Sie unsere Katzen mit einem kleinen Geschenk überraschen möchten, schauen Sie doch einfach mal auf unsere Amazon Wunschliste: Katzenwunschliste Tierheim Karlsruhe

Sollte bei uns nicht die passende Samtpfote dabei sein, schauen sie gern auch in der Rubrik externe Katzen

  • Gustav (Freigänger)

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geborenca. 2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert
    AbgabegrundFundtier

    Gustav kam als Fundkatze zu uns. Er ist ein verschmuster und anhänglicher Kater. Er mag es aber nicht, wenn er festgehalten wird (z.B. beim Tierarzt).

    Gustav möchte in seinem neuen Zuhause Freigang haben.

    Er könnte zu einer Familie mit Kindern ab 14 Jahren vermittelt werden.

  • Joker (reserviert)

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geboren2019/2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    FarbeRotgetigert-weiß
    AbgabegrundSonstiges

    Joker ist ein anhänglicher und sehr verschmuster Kater. Er mag es aber gar nicht, wenn er festgehalten oder fixiert wird (z.B. beim Tierarzt).

    Leider hatte Joker bei uns zwischenzeitlich eine Erkrankung unbekannten Ursprungs. Es wird vermutet, dass es mit der Impfung im Zusammenhang stehen könnte. Dies ist aber nicht sicher. Es geht Joker wieder gut. Aber man muss ihn noch etwas im Auge behalten.

    Für Joker wäre ein Zuhause mit gesichertem Freigang optimal. Eventuell reicht auch eine große Wohnung mit gesichertem Balkon.

    Prinzipiell wäre denkbar Joker zu einer anderen Katze zu vermitteln.

    Sein neues Zuhause sollte aber eher etwas ruhiger und stressfreier sein.

  • Lila (reserviert)

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren05/2021
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert/weiß
    AbgabegrundAbgabetier

    Lila ist eine sehr anhängliche und verschmuste Kätzin. Sie wäre für eine Familie mit Kindern geeignet.

    Lila lebte bisher mit anderen Katzen zusammen und möchte auch wieder zu anderen Katzen ziehen. Sie wird nicht als Einzelkatze vermittelt.

    Lila wäre mit Wohnungshaltung zufrieden.

  • Mila und Mia (Freigänger)

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren12.06.2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    FarbeGetigert
    AbgabegrundAbgabetier

    Mila und Mia wurden bei uns abgegeben. Sie sind noch etwas schüchtern und brauchen ein wenig Zeit, um sich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen.

    Wenn man mit Ruhe und Geduld auf die beiden eingeht, lassen sie sich streicheln und merken auch, dass man nichts böses von Ihnen will.

    Mila und Mia suchen ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen ohne Kinder.

  • Roky (Wohnung mit Balkon)

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geboren05.03.2016
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    AbgabegrundAbgabetier

    Roky wurde bei uns abgegeben, da er sich leider nicht mit der bereits vorhandenen Katze der Familie verstanden hat.

    Er ist ein aufgeschlossener und verschmuster Kater. Er hat aber auch seinen eigenen Kopf und zeigt ab und an mal, wenn er was nicht möchte.

    Roky hat leider eine Allergie und bekommt deshalb spezielles Futter. Auch darf er aus diesem Grund nur in Wohnungshaltung vermittelt werden. Ein gesicherter Freigang wäre für ihn ideal. Aber es würde auch ein gesicherter Balkon genügen.

    Seine neuen Besitzer sollten bereits etwas Katzenerfahrung haben. Kinder sollten in seinem neuen Zuhause eher nicht leben.


    Seine ehemaligen Besitzer beschreiben Roky wie folgt:

    Mein Name ist Roky, nicht Rocky! – Auch wenn ich manchmal kämpferisch sein kann wie Rocky. Ich bin am 05.03.2016 im sonnigen Kroatien geboren und habe aber fast mein ganzes Leben in Deutschland verbracht. Leider bin ich nun im Tierheim gelandet und suche endlich MEINE Dosenöffner. In der letzten Familie konnte ich leider wegen „Unstimmigkeiten“ (aka „Ich-musste-zeigen-dass-ich-der-Chef-zu-sein-habe“) mit dem schon vorhandenen Kater. Die Menschen vermuten, dass ich Schwierigkeiten mit der Katzensprache habe. Wie auch immer: jetzt bin ich bereit für DICH!

    Fünf Dinge, die du über mich wissen solltest:

    • Ich liebe es zu spielen. Bällchen, Angeln und Federwedel – ich liebe sie alle und spiele ausgiebig! Mit mir macht spielen auch dir richtig Spaß! Ich springe stundenlang Papierbällchen nach – wenn du willst, bin ich für dich Manuel Neuer.
    • Ich bin ein Draufgänger. Eingewöhnungsphase und schüchtern sind für mich Fremdwörter. Wie oben schon angedeutet, verdeutliche ich zuweilen meinen Unmut mit Hilfe meines Gebisses. Meistens schnappe ich absichtlich etwas daneben, so dass der Mensch noch Zeit hat seine Hand wegzuziehen. Wenn man mich etwas besser kennt, weiß man, was ich nicht mag. Beispielsweise von oben auf den Kopf fassen – gar nicht mein Fall schnapp. Auch wenn ich in einer verunsichernden Situation bin, setzte ich manchmal meine Zähne ein, um zu zeigen, was für ein mutiger Kerl ich doch bin! Beim Tierarzt bin ich aber ein Vorzeigekater und lammfromm.
    • Ich kann definitiv nicht mit anderen Katern (wahrscheinlich auch nicht wirklich mit Katzen). Schon wenn ich sie sehe, werde ich wild und muss mein Territorium beschützen. Ich neige dann auch dazu dieses mit „Aufregungspipi“ zu markieren.
    • Ich bin allergisch. Diagnostiziert ist eine feline atopische Dermatitis. Wogegen ich allergisch bin? Wer weiß das so genau… Wahrscheinlich gegen Milben, vielleicht auch gegen bestimmte Nahrungsmittel. Daher: ich hoffe deine Waschmaschine funktioniert gut, meine Deckchen und Bettchen sollten regelmäßig gewaschen werden, um sie von potenziellen Milben zu entfernen. Bezüglich Futter vertrage ich im Moment gut, dass Venandi Animal Monoprotein – PFERD (400g) und das sollte auch nicht ohne tierärztliche Beratung gewechselt werden. Ich darf LEIDER auch kein Stückchen Wurst vom Tisch haben. Ich bettle aber trotzdem – man weiß ja nie! Es ist aber für uns beide gut, wenn du mir nicht nachgibst. Wenn meine Allergie schlimmer wird, schlecke ich meinen Bauch und andere Stellen kahl und wund. Im Moment benötige ich keine Medikamente, aber wenn es mich viel juckt, muss ich behandelt werden. Regelmäßige Tierarztbesuche sind mit mir leider wahrscheinlich inklusive.
    • Ich liebe meine Menschen! Wenn wir uns gut verstehen, bin ich ein schnurrendes Schmusemonster. Ich kuschle die ganze Nacht bei dir und putze dich natürlich auch. Du und ich – bis ans Ende der Welt! Mit mir hast du einen treuen Partner.

    Auf DICH trifft im besten Fall folgendes zu:

    • Du hast ein Herz für charakterstarke Kater wie mich und hast bereits Erfahrung mit Katzen.
    • Du bist kinderlos oder deine Kinder sind schon älter und ebenfalls katzenerfahren.
    • Dein Zuhause ist „ausbruchssicher“ – einen gesicherten Balkon oder Garten wäre das Nonplusultra.
    • Du hast Zeit für mich und bist im besten Fall viel zuhause – neumodisches Home Office oder Rente? Egal, Hauptsache wir zwei verbringen so viel Zeit wie möglich miteinander.
    • Du bist bereit mein Spezialfutter und ggf. Medikamente zu bezahlen und mich trotz meiner Erkrankung zu lieben. Vielleicht bist du selbst auch Allergiker und achtest schon auf eine milbenreduzierte Umgebung?

    Möchtest du nun mein Herzblatt sein? Wenn du dich als mein Dosenöffner, Kuschel- und Spielepartner siehst dann melde dich bitte beim Tierheim Karlsruhe!

  • Shinwa + Raika

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kätzin (kastriert)
    GeborenCa. 2019 + 2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    AbgabegrundSonstiges

    Shinwa und Raika sind sehr verschmust und anhängliche Katzen. Shinwa ist der etwas ruhigere von beiden. In manchen Situationen reagiert er mit Unsicherheit. Raika ist eher die agile Draufgängerin.

    Die beiden wären für eine Familie mit älteren Kindern geeignet. Sie suchen ein Zuhause mit Freigang.

    Die beiden hängen sehr aneinander und sollen deshalb nur zusammen vermittelt werden.