Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Externe Katzen

Bei den hier vorgestellten Katzen handelt es sich um Tiere von anderen Tierschutzvereinen. Die Vermittlung findet daher NICHT über das Tierheim Karlsruhe statt, sondern ausschließlich über die jeweiligen Vereine. Bitte wenden Sie sich direkt an die angegebene Telefonnummer, da wir leider keine weiteren Informationen über die jeweiligen Katzen besitzen.

Die “Pflegestellenfrauchen” arbeiten nicht für das Tierheim Karlsruhe, können Ihnen also auch keine Auskunft über Öffnungszeiten etc. geben. Wenn Sie Fragen haben, die das Tierheim Karlsruhe betreffen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, oder rufen uns an.

  • Casper

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    GeborenApril 2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farberotgetigert/weiß

    Casper sucht leider ein neues Zuhause, da er eigentlich ein Freigänger ist, der aber seit bei ihm Leukose diagnostiziert wurde nicht mehr raus darf. In der Wohnung ist er aber nicht glücklich, was ein Zusammenleben schwierig macht. Casper sucht deshalb ein Zuhause mit gesichertem Freigang (Garten, der so abgesichert ist, dass er nicht raus kommt)
    Casper hat ein sehr soziales Verhalten gegenüber anderen Artgenossen. Der Umgang mit ihnen fehlt im sehr. Er könnte deshalb gut zu einer Katze vermittelt werden, die ebenfalls Leukose positiv ist.
    Er ist sehr aufgeschlossen zu Menschen, auch Fremden.
    Er ging mit den Hunden Gassi, auch mit Fremden.
    Er hatte keine Probleme als wir Nachwuchs bekamen.
    Casper ist uns Ende Mai 2019 zugelaufen. Ausgehungert und desorientiert. Wir päppelten ihn auf und versuchten seine Besitzer zu finden. Nirgends wurde er vermisst. Er hatte auch die Möglichkeit selbst zu gehen, wollte aber nicht
    Mittlerweile wurden ihm 20 Zähne gezogen, er kann aber alles essen.

    Kontakt bei Interesse:

    Telefon 

    +49 7273 9190668                 

    0176 41647057

    Email 

    milch.m.ch@gmail.com

  • Cassity und Catnis

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren08/2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Katzenpärchen sucht ein gemeinsames Zuhause. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel.

    Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Cassity und Catnis, beide: weiblich, 1 Jahr alt, kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ. Aufenthalt: 68753 Waghäusel

    Cassity und Catnis sind junge, aktive, neugierige, manchmal ein bisschen freche, Kätzchen. Die Mädchen spielen sehr gern, jagen Stoffmäuschen und Bällchen durch die Gegend, beschäftigen sich liebend gern mit den Pflanzen und verbringen viel Zeit auf dem Balkon. Das neue Zuhause soll ihnen auch diese Möglichkeit bieten. Fremden Menschen gegenüber sind die Kätzchen ängstlich, sie werden für die Eingewöhnung Zeit brauchen, sowie Geduld und Verständnis der neuen Familie.

    Cassity ist eine sehr liebe, sanfte und verschmuste Mieze. Sie lässt sich gern am Köpfchen streicheln, kommt zum Kuscheln. Catnis ist sehr neugierig, ist immer dabei, beobachtet gern das Geschehen um sich herum, allerdings gefällt ihr das Streicheln nicht. Catnis lässt sich anfassen, duldet auch Berührungen, jedoch eine Schmusekatze kann man sie (noch) nicht nennen. Catnis neigt dazu, als Mobbingopfer von den anderen Katzen gejagt zu werden. Daher sollen die Mädchen ohne weitere Katzen gehalten werden. Eine liebe, nicht dominante Katze als Gesellschaft, für das gegenseitige Putzen, gemeinsames Kuscheln, Schmusen und Spielen, wäre denkbar und von großem Vorteil.

  • Diana

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren2019
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Aufenthalt der Katze: 68753 Waghäusel. Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Diana, weiblich, 2 Jahre alt, kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ

    Diana ist eine ruhige Schmusekatze, die sich sehr gern streicheln lässt! Mit dem Spielzeug kann Diana wenig anfangen, das Spielverhalten hält sich stark in Grenzen. Diana ist den Fremden gegenüber recht scheu, auch die Eingewöhnung im neuen Zuhause wird Geduld der neuen Familie erfordern. Diana kann als Einzelkatze gehalten werden, wenn sie viel Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. Sie kann auch in Gesellschaft einer anderen Katze bzw. in einer Gruppe leben, wird aber keine enge Beziehung mit den Artgenossen eingehen. Daher sollte die Gesellschaft einen ähnlichen Charakter aufweisen, nicht ängstlich oder aufdringlich sein. Gern können wir eine, für das Zusammenleben mit Diana, geeignete Katze vorschlagen.

    Das neue Zuhause soll Diana die Möglichkeit bieten, auf einem gesicherten Balkon die Sonne zu genießen und frische Luft zu schnappen.

  • Ekko und Kaya

    Steckbrief
    Geschlecht Kater und Kätzin, kastriert
    Geboren ca. 2017 und ca. 2018 (in Reihenfolge der Namen)
    Rasse 2x Europäisch Kurzhaar
    Farbe schwarz und getigert

    Ekko hat nur ein Auge. Das hindert ihn aber nicht die Bäume hochzuklettern. Er ist sehr verschmust und fordert das auch ein. Mag allerdings keine kleinen Kinder. Auch Geräusche wie Plastiktüten mag er nicht.

    Kaya ist sehr scheu und lässt sich nicht streicheln. Sie sucht auf eine andere Weise die Nähe. Immer mit Abstand. Sie mag auch keine Kinder.

    Beide sind Freigänger. Zuvor waren sie Wohnungskatzen. Sie genießen beide ihren Auslauf. Gut wäre eine Familie mit großen Kindern oder Paar mit viel Geduld für Kaya.

    Weitere Infos zu Ekko und Kaya unter der Nummer 017623231513.

  • Filou

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geboren2011
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    Wir wünschen uns für Filou eine liebevolle Person / Familie. Er sollte auf jeden Fall als Freigänger oder in einem eingezäunten Grundstück gehalten werden. Im Moment ist er kein Freigänger, sondern darf sich in einem eingezäunten Grundstück frei bewegen und mit Katzenklappe ins Haus kommen.

    Er ist ein neugieriger Kater, der 2011 geboren ist. Er fordert seine Kuscheleinheiten ein und ist dann sehr verschmust.

    Ihm wurden vor 2, sowie vor 5 Jahren einige Zähne gezogen, er hat aber keinerlei Probleme

    mit dem Essen. Er ist ein absolut liebes Tier und ist kerngesund.

    Er hat bis vor 2 Jahren mit einer Katzen Dame zusammengelebt und hat sich hier auch hervorragend mit ihr verstanden. Unsere junge Dame mussten wir leider auf Grund einer langen, schweren Krankheit einschläfern lassen und somit ist er im Moment allein. Was aber augenscheinlich keinerlei Probleme macht.

    Filou ist gechipt. Bisher waren Impfungen nicht erforderlich, da er keinen Kontakt zu anderen Katzen hat oder hatte.

    Meine Kontaktdaten:
    Steffen Krischker
    01735141070
    76337 Waldbronn

  • Finn und Lucy

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kätzin (kastriert)
    GeborenApril 2013
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegrau + getigert/weiß

    Ich sehe mich leider durch meine familiäre Situation nicht mehr in der Lage mich ausreichend um sie zu kümmern und würde mich freuen wenn sie ein neues, schönes zu Hause finden ,wo sie die Aufmerksamkeit bekommen die sie verdienen.

    Ich habe beide im Dezember 13 als Lolo und Mimi aus dem Tierheim Karlsruhe geholt. Geboren wurden sie April 13.

    Lucy ist die ruhigere, sehr verschmust. Sie ist nicht gerne alleine, liegt oft einfach bei einem oder sucht die Nähe. Rausgehen möchte sie nicht, liebt es aber auf dem Balkon in der Sonne zu liegen. Sie ist auch meinen kleinen Kindern sehr offen gegenüber.

    Finn sucht gerne nach Aufmerksamkeit und ist ebenfalls sehr verschmust, Fremden gegenüber aber eher zurückhaltender. Finn war eine Weile gerne draußen unterwegs bis er sich (08/18) den Oberschenkel gebrochen hatte. Seitdem war er nicht mehr draußen, liebt aber ebenfalls den Balkon. Manchmal zeigt er Interesse wieder raus zu gehen. Ich könnte mir vorstellen das er sich über einen Garten freuen würde. Seit seiner OP hat er einen Nagel im
    Oberschenkel. Das macht ihm aber keinerlei Probleme. Meinen Kindern weicht er eher aus.

    Falls Sie weitere Informationen benötigen melden Sie sich gerne. 0176-23553770

  • Hans und Eva

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kätzin (kastriert)
    GeborenAnfang 2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz/weiß + getigert/weiß

    Katzenpärchen sucht ein gemeinsames Zuhause. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Weitere friedliche und nicht dominante Katzen im Haushalt sind vom Vorteil. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Hans, männlich, ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, gechipt, FIV und FeLV negativ

    Aus einem verängstigten Katerchen ist ein neugieres und freundliches Kerlchen geworden! Hans ist ein sehr gutmütiges Katerchen, das Katzen liebt, sie putzt, sich um sie kümmert, mit ihnen spielt. Hansi ist den Menschen gegenüber noch etwas schüchtern, jedoch das Interesse am Kontakt ist da. Hans beobachtet die Menschen sehr gern, nimmt bereits ein Leckerli von der Hand, lässt sich auf ein Spiel ein. Beim Hans sind die Voraussetzungen für weitere erfolgreiche Entwicklung vorhanden.

    Eva, weiblich, ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, gechipt, FIV und FeLV negativ

    Schüchterne kleine Eva gewöhnt sich langsam an die Menschen, braucht allerdings noch Zeit, Geduld und Unterstützung ihrer neuen Familie. Eva versteckt sich kaum noch, traut sich langsam zu spielen. Man sollte sich mit Eva beschäftigen, sie zum Spielen animieren und ihr zeigen, dass sie ihre Angst vergessen darf.

    Hans und Eva vertragen sich sehr gut mit freundlichen Katzen.

  • Helya

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin
    Geboren09.09.2021
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeweiß/getigert

    Abgabe wegen Umzug.

    Name: Helya (Minty umbenannt)
    Geschlecht: Weibl.
    Geboren: 09.09.21
    Art: Europ. Kurzhaar
    Geimpft: Ja
    Kastriert: Nein
    Hauskatze (fasziniert mit der Außenwelt)

    Hinweise: Sie liebt ihre Ruhe, sie wurde früh von ihrer Mutter verlassen (Sozialisierungsprobleme) , sie ist ein absoluter Vielfraß und pingelig mit der Sauberkeit ihres Katzenklos. Sie versteht sich gut mit anderen Katzen, braucht jedoch Zeit.

    Art: Rebellisch, neugierig, eigensinnig, verspielt, sanft und stur

    Helya ist eine liebenswerte Katze die es bevorzugt, ihre Zuneigung in ihrem Tempo zu zeigen. Sie mag es nicht besonders lange oder überhaupt gehoben zu werden. Gegen eine Streicheleinheit während sie schläft oder nach dem aufwachen hat sie jedoch nichts einzuwenden! Gestreichelt werden will sie WENN nur am Kopf, jedoch reibt sie sich gerne an einem und sucht eine passive Form der Zuneigung. Helya hat das leiseste, süßeste miauen das es gibt, was überhaupt nicht zu ihrem Charakter passt! Sie ist verspielt, energiegeladen, wild und kein Ort ist ihr zu hoch. Diese Katze wird vermutlich für immer Kitten sein.
    Keine unbewachte Pizza ist vor ihr sicher.

    Kontakt:
    Sofie Kutscher
    Tel:. 01739095915

  • Jonathan und Samuel

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kater (noch unkastriert)
    Geboren01/2021 + 04/2021
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert und schwarz/weiß

    Gemeinsame oder Einzelvermittlung. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel. Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Jonathan, männlich, ca. 8 Monate alt (Stand August 2021), kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ.

    Samuel, männlich, ca. 4 Monate alt (Stand August 2021), nicht kastriert, nicht gechipt, FeLV und FIV negativ.

    Jonathan und Samuel sind junge, sehr aktive und neugierige, nicht selten ein bisschen freche, Kätzchen. Die Jungs spielen sehr gern und viel, jagen Stoffmäuschen und Bällchen durch die Gegend, beschäftigen sich liebend gern mit den Pflanzen. Das neue Zuhause soll ihnen die Möglichkeit bieten, auf dem Balkon Zeit zu verbringen. Fremden Menschen gegenüber sind die Kätzchen ängstlich, sie werden für die Eingewöhnung Zeit brauchen, sowie Geduld und Verständnis der neuen Familie.

    Jonathan lässt sich gern streicheln und auf den Arm nehmen. Aufgrund seines Alters ist er allerdings lieber mit dem Spielen und Entdecken beschäftigt als mit dem Kuscheln. Jonathan verträgt sich sehr gut mit den anderen Katzen. Gemeinsame Spiele stehen ganz oben auf dem Tagesprogramm. Ein aktiver uns verspielter Artgenosse ist für Jonathan wichtig.

    Verspieltes Kätzchen Samuel fühlt sich sehr wohl in Gesellschaft der Katzen. Er verträgt sich sehr gut mit den Artgenossen jedes Alters und Charakters. Das Streicheln während der Fütterungs- und Schlafzeit ist mittlerweile gelegentlich möglich. Die neue Familie sollte mit Samuel viel Zeit verbringen, um ihn an Berührungen und Streicheleinheiten zu gewöhnen. Auch Samuel braucht einen Freund zum Spielen und Kuscheln.

    Beide Jungs können zusammen oder einzeln, jedoch nicht für die Einzelhaltung, vermittelt werden.

  • Marie

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geborenca. 2017
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    Katzenverträglich:  ja, ruhige Katzen

    Hundeverträglich:  nein

    Kindertauglich:  nein

    Stubenrein:  ja

    Wohnung oder Feigang

    Als Marie ins Tierheim kam, war sie mit der Situation völlig überfordert. Vor lauter Unsicherheit saß sie tagsüber nur auf den Heizungsrohren und traute sich lediglich nachts runter, wenn es ruhig war. Dabei ließ sie sich schon immer sooo gerne streicheln, was aber nur möglich war, wenn man auf einer Leiter stand und zu ihr hoch ging. Zuerst hat sie dann zwar kurz gefaucht, doch gleich danach hörte man ein leises Schnurren.

    Was anfangs fast unglaublich schien, hat sich Dank Geduld und den treuen Besuchen unserer Katzenstreichler sehr positiv für Marie entwickelt. Denn inzwischen flüchtet die bildhübsche Maus nur noch ganz selten nach oben. Ansonsten marschiert sie, wie ihre Mitbewohner im Zimmer umher oder genießt es im Außenbereich in der Sonne zu sitzen.

    Wenn unsere Streichler bei ihr sind, kann sie sich mittlerweile sogar gerne eine Stunde und mehr auf deren Schoß legen und schnurrend verkraulen lassen.

    Für unsere scheue schwarze Schönheit suchen wir ein Zuhause bei ruhigen Menschen mit Geduld und Liebe. Menschen, die ihr einfach die Zeit geben, die sie braucht um Vertrauen aufzubauen und dann von sich aus auf „ihre“ Menschen zugehen zu können, ohne das sie bedrängt wird.

    Ein ruhiger Artgenosse darf gerne mit in ihrem neuen Heim wohnen, muss aber nicht sein. Bei temperamentvollen und verspielten Katzen flüchtet sie.

    Marie könnte in ihrem künftigen Zuhause Freigang bekommen, sofern sie das möchte und die Umgebung absolut ruhig gelegen wäre. Vermutlich würde ihr aber auch ein gesicherter Balkon / Terrasse mit viel menschlicher Gesellschaft ausreichen.

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28

  • Mona und Tommy

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geborenca. 2019
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Mona: im TH seit  07.05.2022

    EKH, getigert, geb. ca., 2019, weiblich, kastriert

    Tommy: im TH seit 07.05.2022

    EKH, schwarz-weiß, geb. ca. Oktober 2021, männlich, kastriert

    Fund

    Katzenverträglich: ja

    Hundeverträglich: unbekannt

    Kindertauglich:  nein

    Stubenrein: ja

    Freigänger: ja

    Krankheiten: keine

    Mona und Tommy sind vor einiger Zeit plötzlich in einem Kleingarten aufgetaucht. Woher sie kamen wusste niemand. Beide waren anfangs sehr scheu und ängstlich.

    Mit viel Geduld und Fürsorge haben tierliebe Menschen es nach einigen Wochen geschafft, die beiden unkastrierten und ungechipten Katzen einzufangen, um sie zu uns zu bringen.

    Zum Glück, denn bei Mona wurde bei der tierärztlichen Erstuntersuchung neben einer Zyste auch eine Blasenentzündung diagnostiziert.

    Vermutlich handelt es sich bei den beiden sogar um Mutter und Sohn. Da sie sehr aneinander hängen und aufeinander fixiert sind, möchten sie auch nur miteinander ausziehen.

    Inzwischen sind beide kastriert, gechipt und komplett geimpft. Auch Monas Blasenentzündung ist ausgeheilt.

    Nachdem sie jetzt ins Vermittlungszimmer umgezogen sind, kommen sie auch täglich in den Genuß Besuch von unseren Katzenstreichlern zu bekommen. Wie wichtig diese Art der Sozialisierung gerade bei sehr scheuen Katzen ist, sehen wir wieder bei Mona und Tommy.

    Einerseits huschen sie zwar noch ängstlich weg, wenn jemand ins Zimmer kommt, andererseits lassen sie sich bereits während dem Fressen streicheln und fressen Leckerlies auch schon mal aus der Hand.

    Ihre künftigen Menschen sollten daher auf jeden Fall die nötige Geduld und Liebe haben, die die beiden brauchen um Vertrauen aufzubauen.

    Nach einer entsprechenden Eingewöhnungsphase möchten die zwei hübschen Fellnasen in ihrem Zuhause dann auf jeden Fall auch wieder die Welt draußen erkunden. Deshalb sollte das künftige Heim in einer ruhigen Umgebung sein, ohne Hauptstraßen und Bahngleisen in der Nähe.

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28

  • Muschele

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geborenca. 2005/2006
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert-weiß

    Katzenverträglich:  nein

    Hundeverträglich: nein

    Kindertauglich:  nein

    Stubenrein: ja

    Freigänger und Wohnung: Wohnung

    Krankheiten: Schilddrüsenunterfunktion, chronische Bronchitis

    Muschele kam zu uns, weil seine Besitzerin verstorben ist.

    Die Erstuntersuchung beim Tierarzt hat ergeben, dass Muscheles Schilddrüsenwerte leicht auffällig sind und dringend eine Zahnsanierung gemacht werden muss.

    Da der verschmuste Senior immer wieder gehustet hat, haben wir zur Abklärung eine Bronchoskopie durchführen lassen. Dabei wurde festgestellt, dass er eine chronische Bronchitis hat und bei Bedarf (Husten) mit einem speziellen Gerät inhalieren sollte.

    Ebenso wie die Einnahme seines Schilddrüsenmedikamentes, am liebsten in Leberwurstcreme, ist auch das inhalieren kein Drama für ihn.

    Inzwischen hat Muschele seine Zahnsanierung bestens überstanden, das Essen schmeckt ihm wieder und überraschenderweise hat er seit der Zahnbehandlung so gut wie gar nicht mehr gehustet.

    Muschele bewohnt zurzeit das Zimmer mit einem Kater, möchte aber in seinem künftigen Zuhause wieder Einzelprinz sein, so wie er es die letzten Jahre gewohnt war.

    Die beiden arrangieren sich zwar, aber man kann deutlich feststellen, dass er gerne die volle menschliche Aufmerksamkeit für sich alleine haben möchte.

    Der liebenswerte Muschele wünscht sich unbedingt ein ruhiges endgültiges Zuhause oder eine Dauerpflegestelle, bevorzugt bei einer weiblichen Einzelperson, die ganz viel Zeit für ihn hat. Denn mit seinem Menschen zu kuscheln ist das Größte für ihn.

    Ein gesicherter Balkon, wo er im Sommer ein Schläfchen im Schatten machen kann und frische Luft schnuppern, wäre die Krönung für ihn.

    Muschele  würde sich auch sehr über Paten und Spender freuen.

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28

  • Polli (Wohnungskatze)

    Steckbrief
    GeschlechtKater
    Geboren2011
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbedreifarbig

    Polli ist eine liebe, anfangs etwas zurückhaltende Kätzin. Die Kleine hat einen zarten Charakter und ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, gerne ruhig und gemütlich. Auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit Artgenossen zusammen, zukünftig wäre Polli aber lieber Einzelprinzessin. Für Polli suchen wir ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung mit  vernetztem Balkon, bei netten Katzenliebhabern.

    Polli kann auf Ihrer Pflegestelle besucht werden:

    Birgit Beck Tel. 01523 4041484

  • Quinni

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geborenca. Mai 2021
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbebraun-grau gestromt

    Katzenverträglich: nein

    Hundeverträglich: unbekannt

    Kindertauglich:  ruhige, größere Kinder

    Stubenrein: ja

    Freigänger: nein

    Krankheiten: keine

    Quinni ist ein sehr liebes Katzenmädchen. Anfangs noch etwas unsicher und ängstlich.

    Wenn sie sich aber unbeobachtet fühlt ist sie recht neugierig im Katzenzimmer unterwegs.

    Nur wenn jemand kommt, huscht sie schnell in eine Höhle. Allerdings kann man sich dann gleich zu ihr setzen und sie freut sich laut schnurrend über jede Streicheleinheit.

    Aufgrund ihres Charakters sucht Quinni ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie haben, damit die kleine Maus langsam Vertrauen aufbauen und ihre Unsicherheit abbauen kann.

    Eine weitere Katze möchte die liebenswerte Maus nicht in ihrem Reich, denn dann zieht sie sich extrem zurück und sobald sich der Artgenosse nähert, faucht sie nur noch.

    Über einen gesicherten Balkon / Terrasse würde sich Quinni sehr freuen, um auch mal gemütlich ein Schläfchen an der frischen Luft machen zu können.

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28