Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Externe Katzen

Bei den hier vorgestellten Katzen handelt es sich um Tiere von anderen Tierschutzvereinen. Die Vermittlung findet daher NICHT über das Tierheim Karlsruhe statt, sondern ausschließlich über die jeweiligen Vereine. Bitte wenden Sie sich direkt an die angegebene Telefonnummer, da wir leider keine weiteren Informationen über die jeweiligen Katzen besitzen.

Die “Pflegestellenfrauchen” arbeiten nicht für das Tierheim Karlsruhe, können Ihnen also auch keine Auskunft über Öffnungszeiten etc. geben. Wenn Sie Fragen haben, die das Tierheim Karlsruhe betreffen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, oder rufen uns an.

  • Karl-Friedrich

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geborenca. 2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz/weiß

    Hallo! Mein Name ist Karl-Friedrich, ihr könnt mich aber Kalle nennen. Ich bin ca. 5 Jahre alt und kastriert. Außerdem liebe ich meine Freiheit und möchte deshalb nach draußen gehen und Mäuse fangen. Ich liege aber auch gerne mal mehrere Stunden einfach in meinem Bettchen und schlafe. Ab und zu genieße ich auch ein paar Streichel- oder Spieleinheiten. Andere Katzengötter neben mir dulde ich nicht, da ich sehr territorial bin. Allerdings mag ich Hunde sehr und je nach Hund, spiele ich sogar mit ihm.

    Ich wünsche mir ein zu Hause mit Freigang, aber auch Familienanschluss. Wenn in meinem neuen zu Hause Kinder leben, sollten sie schon etwas älter und katzenerfahren sein.

    Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei sarah.zink@anicura.de 

  • Motte sucht ein neuen zu Hause

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren2019
    RasseMaine Coon Mix
    Farbegetigert

    Wir müssen uns leider schweren Herzens von unserer 5-jährigen Perser-Maincoon-Mix-Katze Motte trennen und suchen deshalb ein liebevolles Zuhause für sie. 

    Motte geniest die Gesellschaft zu ihren Menschen und sucht auch immer den Kontakt zu ihnen. Auch wenn sie immer bei einem liegen möchte und die Nähe sucht, will sie nicht direkt gestreichelt werden. Ihre Grenzen sollte man berücksichtigen und wahrnehmen, da sie sich sonst schnell unwohl fühlt und dementsprechend darauf reagiert. 


    Leider wird sie in unserer Wohnung, mit nur einem Balkon als einzige Möglichkeit zum Rausgehen, immer unglücklicher und frustrierter. Aufgrund dessen weist sie immer mal wieder ein unberechenbares Verhalten auf, was sich in Kratzen und Beisen äußern kann. Da sie nicht besonders duldsam ist und eine kurze Zündschnur hat, ist es für uns als bald 4-köpfige Familie deshalb leider nicht mehr verantwortbar, und ihr fair gegenüber sie weiterhin bei uns zu haben, auch wenn uns diese Entscheidung sehr schwerfällt.

    Motte war bislang noch keine Freigängerin und wurde bis jetzt alleine gehalten. Sie sehnt sich nach Freigang, um ihren Jagd- und Spieltrieb richtig ausleben zu können. Sie ist gechipt, geimpft und war immer regelmäßig beim Tierarzt.

    Ein Zuhause bei einer schon katzenerfahrenen Familie ohne kleine Kinder (bis Teenageralter) mit der Möglichkeit zum Freigang nach der Eingewöhnungsphase wäre ein schöner und vor allem gerechter Platz für sie!
    Bei Interesse bitte E-Mail an: zuhause-motte@outlook.de

  • Schwarze und Bobbel (Freigang)

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert und Katze, kastriert
    Geborenca. 2005
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert und schwarz

    Die beiden Katzensenioren Bobbel und Schwarze sind auf der Suche nach einem neuen zu Hause, da ihr Besitzer leider verstorben ist. Bobbel ist sehr gerne draußen und hält sich kaum im Haus auf. Schwarze ist ist sehr verschmust und hält sich hauptsächlich im Haus auf. Sie sieht nicht mehr so gut und auch die Zähne sind nicht mehr so ganz in Ordnung. Es gäbe die Möglichkeit, sich an den Futter und/oder Tierarztkosten zu beteiligen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Kling-Federmann unter der Telefonnummer 06762 951210 oder per Mail aum.federmann@t-online.de