Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Externe Katzen

Bei den hier vorgestellten Katzen handelt es sich um Tiere von anderen Tierschutzvereinen. Die Vermittlung findet daher NICHT über das Tierheim Karlsruhe statt, sondern ausschließlich über die jeweiligen Vereine. Bitte wenden Sie sich direkt an die angegebene Telefonnummer, da wir leider keine weiteren Informationen über die jeweiligen Katzen besitzen.

Die “Pflegestellenfrauchen” arbeiten nicht für das Tierheim Karlsruhe, können Ihnen also auch keine Auskunft über Öffnungszeiten etc. geben. Wenn Sie Fragen haben, die das Tierheim Karlsruhe betreffen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, oder rufen uns an.

  • Casper

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    GeborenApril 2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farberotgetigert/weiß

    Casper sucht leider ein neues Zuhause, da er eigentlich ein Freigänger ist, der aber seit bei ihm Leukose diagnostiziert wurde nicht mehr raus darf. In der Wohnung ist er aber nicht glücklich, was ein Zusammenleben schwierig macht. Casper sucht deshalb ein Zuhause mit gesichertem Freigang (Garten, der so abgesichert ist, dass er nicht raus kommt)
    Casper hat ein sehr soziales Verhalten gegenüber anderen Artgenossen. Der Umgang mit ihnen fehlt im sehr. Er könnte deshalb gut zu einer Katze vermittelt werden, die ebenfalls Leukose positiv ist.
    Er ist sehr aufgeschlossen zu Menschen, auch Fremden.
    Er ging mit den Hunden Gassi, auch mit Fremden.
    Er hatte keine Probleme als wir Nachwuchs bekamen.
    Casper ist uns Ende Mai 2019 zugelaufen. Ausgehungert und desorientiert. Wir päppelten ihn auf und versuchten seine Besitzer zu finden. Nirgends wurde er vermisst. Er hatte auch die Möglichkeit selbst zu gehen, wollte aber nicht
    Mittlerweile wurden ihm 20 Zähne gezogen, er kann aber alles essen.

    Kontakt bei Interesse:

    Telefon 

    +49 7273 9190668                 

    0176 41647057

    Email 

    milch.m.ch@gmail.com

  • Cassity und Catnis

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren08/2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Katzenpärchen sucht ein gemeinsames Zuhause. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel.

    Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Cassity und Catnis, beide: weiblich, 1 Jahr alt, kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ. Aufenthalt: 68753 Waghäusel

    Cassity und Catnis sind junge, aktive, neugierige, manchmal ein bisschen freche, Kätzchen. Die Mädchen spielen sehr gern, jagen Stoffmäuschen und Bällchen durch die Gegend, beschäftigen sich liebend gern mit den Pflanzen und verbringen viel Zeit auf dem Balkon. Das neue Zuhause soll ihnen auch diese Möglichkeit bieten. Fremden Menschen gegenüber sind die Kätzchen ängstlich, sie werden für die Eingewöhnung Zeit brauchen, sowie Geduld und Verständnis der neuen Familie.

    Cassity ist eine sehr liebe, sanfte und verschmuste Mieze. Sie lässt sich gern am Köpfchen streicheln, kommt zum Kuscheln. Catnis ist sehr neugierig, ist immer dabei, beobachtet gern das Geschehen um sich herum, allerdings gefällt ihr das Streicheln nicht. Catnis lässt sich anfassen, duldet auch Berührungen, jedoch eine Schmusekatze kann man sie (noch) nicht nennen. Catnis neigt dazu, als Mobbingopfer von den anderen Katzen gejagt zu werden. Daher sollen die Mädchen ohne weitere Katzen gehalten werden. Eine liebe, nicht dominante Katze als Gesellschaft, für das gegenseitige Putzen, gemeinsames Kuscheln, Schmusen und Spielen, wäre denkbar und von großem Vorteil.

  • Diana

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren2019
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Aufenthalt der Katze: 68753 Waghäusel. Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Diana, weiblich, 2 Jahre alt, kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ

    Diana ist eine ruhige Schmusekatze, die sich sehr gern streicheln lässt! Mit dem Spielzeug kann Diana wenig anfangen, das Spielverhalten hält sich stark in Grenzen. Diana ist den Fremden gegenüber recht scheu, auch die Eingewöhnung im neuen Zuhause wird Geduld der neuen Familie erfordern. Diana kann als Einzelkatze gehalten werden, wenn sie viel Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. Sie kann auch in Gesellschaft einer anderen Katze bzw. in einer Gruppe leben, wird aber keine enge Beziehung mit den Artgenossen eingehen. Daher sollte die Gesellschaft einen ähnlichen Charakter aufweisen, nicht ängstlich oder aufdringlich sein. Gern können wir eine, für das Zusammenleben mit Diana, geeignete Katze vorschlagen.

    Das neue Zuhause soll Diana die Möglichkeit bieten, auf einem gesicherten Balkon die Sonne zu genießen und frische Luft zu schnappen.

  • Ekko und Kaya

    Steckbrief
    Geschlecht Kater und Kätzin, kastriert
    Geboren ca. 2017 und ca. 2018 (in Reihenfolge der Namen)
    Rasse 2x Europäisch Kurzhaar
    Farbe schwarz und getigert

    Ekko hat nur ein Auge. Das hindert ihn aber nicht die Bäume hochzuklettern. Er ist sehr verschmust und fordert das auch ein. Mag allerdings keine kleinen Kinder. Auch Geräusche wie Plastiktüten mag er nicht.

    Kaya ist sehr scheu und lässt sich nicht streicheln. Sie sucht auf eine andere Weise die Nähe. Immer mit Abstand. Sie mag auch keine Kinder.

    Beide sind Freigänger. Zuvor waren sie Wohnungskatzen. Sie genießen beide ihren Auslauf. Gut wäre eine Familie mit großen Kindern oder Paar mit viel Geduld für Kaya.

    Weitere Infos zu Ekko und Kaya unter der Nummer 017623231513.

  • Hans und Eva

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kätzin (kastriert)
    GeborenAnfang 2020
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz/weiß + getigert/weiß

    Katzenpärchen sucht ein gemeinsames Zuhause. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Weitere friedliche und nicht dominante Katzen im Haushalt sind vom Vorteil. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Hans, männlich, ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, gechipt, FIV und FeLV negativ

    Aus einem verängstigten Katerchen ist ein neugieres und freundliches Kerlchen geworden! Hans ist ein sehr gutmütiges Katerchen, das Katzen liebt, sie putzt, sich um sie kümmert, mit ihnen spielt. Hansi ist den Menschen gegenüber noch etwas schüchtern, jedoch das Interesse am Kontakt ist da. Hans beobachtet die Menschen sehr gern, nimmt bereits ein Leckerli von der Hand, lässt sich auf ein Spiel ein. Beim Hans sind die Voraussetzungen für weitere erfolgreiche Entwicklung vorhanden.

    Eva, weiblich, ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, gechipt, FIV und FeLV negativ

    Schüchterne kleine Eva gewöhnt sich langsam an die Menschen, braucht allerdings noch Zeit, Geduld und Unterstützung ihrer neuen Familie. Eva versteckt sich kaum noch, traut sich langsam zu spielen. Man sollte sich mit Eva beschäftigen, sie zum Spielen animieren und ihr zeigen, dass sie ihre Angst vergessen darf.

    Hans und Eva vertragen sich sehr gut mit freundlichen Katzen.

  • Jonathan und Samuel

    Steckbrief
    GeschlechtKater (kastriert) + Kater (noch unkastriert)
    Geboren01/2021 + 04/2021
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert und schwarz/weiß

    Gemeinsame oder Einzelvermittlung. Aufenthalt der Katzen: 68753 Waghäusel. Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Jonathan, männlich, ca. 8 Monate alt (Stand August 2021), kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ.

    Samuel, männlich, ca. 4 Monate alt (Stand August 2021), nicht kastriert, nicht gechipt, FeLV und FIV negativ.

    Jonathan und Samuel sind junge, sehr aktive und neugierige, nicht selten ein bisschen freche, Kätzchen. Die Jungs spielen sehr gern und viel, jagen Stoffmäuschen und Bällchen durch die Gegend, beschäftigen sich liebend gern mit den Pflanzen. Das neue Zuhause soll ihnen die Möglichkeit bieten, auf dem Balkon Zeit zu verbringen. Fremden Menschen gegenüber sind die Kätzchen ängstlich, sie werden für die Eingewöhnung Zeit brauchen, sowie Geduld und Verständnis der neuen Familie.

    Jonathan lässt sich gern streicheln und auf den Arm nehmen. Aufgrund seines Alters ist er allerdings lieber mit dem Spielen und Entdecken beschäftigt als mit dem Kuscheln. Jonathan verträgt sich sehr gut mit den anderen Katzen. Gemeinsame Spiele stehen ganz oben auf dem Tagesprogramm. Ein aktiver uns verspielter Artgenosse ist für Jonathan wichtig.

    Verspieltes Kätzchen Samuel fühlt sich sehr wohl in Gesellschaft der Katzen. Er verträgt sich sehr gut mit den Artgenossen jedes Alters und Charakters. Das Streicheln während der Fütterungs- und Schlafzeit ist mittlerweile gelegentlich möglich. Die neue Familie sollte mit Samuel viel Zeit verbringen, um ihn an Berührungen und Streicheleinheiten zu gewöhnen. Auch Samuel braucht einen Freund zum Spielen und Kuscheln.

    Beide Jungs können zusammen oder einzeln, jedoch nicht für die Einzelhaltung, vermittelt werden.

  • Madita

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geboren2011
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschildpatt

    Eine ganz besondere kleine Schönheit sucht einen besonderen Menschen

    Ich bin Madita und leider keine Schmusekatze, außerdem ca. 10 Jahre alt, kastriert, zahnlos und eines meiner Äuglein ist trüb.

    Ihr seht, das lässt meine Chancen auf ein eigenes Zuhause nicht gerade steigen, denn ich bin nicht perfekt. Die meisten Menschen wollen Kitten, die bei ihnen aufwachsen sollen, und stellen dann fest, dass die Katzenpubertät, ähnlich die der menschlichen, auch nicht gerade spaßig ist. Aber ältere, scheue und dann noch mit einem Schönheitsmakel versehene Miezen, will kaum jemand. Ich gebe aber nicht auf Dich zu suchen, der mich gerade wegen all meiner „Fehler“ liebt und mir ein Zuhause gibt.

    Hier auf der Pflegestelle wohnen viele andere Miezen mit denen ich mich zeitweise gemeinsam verstecke, da fühle ich mich sicher und lasse ich mich auch streicheln, sonst gehe ich Euch Zweibeinern lieber aus dem Weg.

    Toll wäre ein gesicherter Freigang, damit ich mich nicht zu sehr separieren und an Euch gewöhnen kann.

    Wenn Dich all dies nicht abgeschreckt hat und Du mich kennenlernen möchtest, melde Dich bitte unter: 0160/95345080 oder per Mail: fellherzensuchendich@web.de

  • Marie

    Steckbrief
    GeschlechtKätzin, kastriert
    Geborenca. 2017
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    Katzenverträglich:  ja

    Hundeverträglich:  unbekannt

    Kindertauglich:  unbekannt

    Stubenrein:  ja

    Freigänger:  ja

    Marie kommt mit der Situation im Tierheim bisher überhaupt nicht zurecht. Vor lauter Unsicherheit sitzt sie tagsüber auf den Heizungsrohren und traut sich nur nachts runter, wenn es ruhig ist.

    Dabei läßt sie sich eigentlich sooo gerne streicheln, aber noch ist ihr alles so suspekt, dass das nur geht, wenn man auf eine Leiter steht und zu ihr hoch geht. Dann faucht sie zwar kurz, genießt es dann aber sogar mit ganz leisem Schnurren.

    Für unsere scheue bildhübsche Marie suchen wir ein Zuhause bei Menschen mit ganz viel Geduld und Liebe. Menschen, die ihr einfach die Zeit geben, die sie braucht um wieder Vertrauen aufzubauen und dann von sich aus auf „ihre“ Menschen zugehen zu können, ohne das sie bedrängt wird.

    Wenn dann irgendwann eine richtige Bindung aufgebaut ist, möchte Marie sicher auch gerne wieder draußen etwas stromern. Deshalb sollte das neue Zuhause in einer sehr ruhigen Umgebung sein, mit wenig Verkehr und keinerlei Bahngleisen in der Nähe.

    Wer möchte die Herausforderung mit der lieben Marie annehmen und ihre Liebe und ihr Vertrauen mit Geduld erobern?

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28

  • Max und Moritz

    Steckbrief
    Geschlecht Kater, kastriert
    Geboren beide ca. 2004/2005
    Rasse 2x Europäisch Kurzhaar
    Farbe 2x schwarz

    Max und Moritz sind Brüder aus dem gleichen Wurf. Sie sind seit 2009 bei ihrer Besitzerin, die sie leider abgeben muss, da sie an einer seltenen Parkinson-Form PSP erkrankt ist und deshalb beide nicht mehr versorgen kann.

    Die beiden Hauskatzen sind “jung geblieben” d.h. sie werden von vielen als wesentlich jünger eingeschätzt, wegen ihrer Beweglichkeit und Aktivität.

    Max hat Diabetes; was bedeutet er muss mit Insulin gespritzt werden. Inzwischen lässt er das auch geduldig zu. Er ist anfangs eher der Zurückhaltendere von beiden, taut aber schnell auf und genießt dann jegliche Streicheleinheiten.

    Moritz ist dagegen charmant und vertrauensvoll; sehr Menschen zugewandt. Wenn ihm aber etwas nicht passt kann er auch mal brummen oder die Krallen ausfahren.

    Sie suchen gemeinsam ein neues Zuhause als Wohnungskatzen.

    Max und Moritz sind aktuell noch bei ihrer Besitzerin; bei Interesse bitte melden bei: Frau Schäfer Tel.: 0621-44583171

  • Mikesch (kastriert, gechipt und durchgehend geimpft)

    Steckbrief
    GeschlechtKater
    Geboren07.08.2018
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Ich bin der völlig unkomplizierte Mikesch und suche ein neues Zuhause. Mein Frauchen muss mich schweren Herzens abgeben, da sich innerhalb der Wohngemeinschaft eine Allergie entwickelt hat. Ich stelle keine großen Ansprüche und bin den Umgang mit Hunden gewohnt. Bei gutem Wetter bin ich gerne als Freigänger auf Entdeckungstour unterwegs, bei schlechtem Wetter halte ich mich gerne in der Wohnung auf und leiste dir Gesellschaft. Ein Platz als Einzelprinz bei katzenliebenden Menschen wäre schön, da ich das Zusammenleben mit anderen Katzen noch nicht kenne. Ich bin ein ruhiger Kater, der nicht viel Trubel mag, daher könnte ich mir gut das Zusammenleben mit älteren Kindern vorstellen. Habe ich dein Herz erobert? Wenn ja, dann melde dich bei meinem Frauchen

    Regina Neumann 015775342343

  • Nils

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geborenca. 2010
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz-weiß

    Katzenverträglich: unbekannt           

    Hundeverträglich: unbekannt

    Kindertauglich: nein

    Stubenrein: ja

    Freigänger: nein

    Krankheiten: verkalkte Nieren, Blutarmut, Lymphknoten im Darm z.T. vergrößert

    Nils kam mehr tot als lebendig zu uns.

    Starke Atemwegsprobleme, völlig verschleimt, dehydriert, abgemagert (2,4 kg), massiver Flohbefall und eine bereits eitrige ältere Bißverletzung am rechten Hinterbein.

    Bei der sofortigen Erstversorgung beim Tierarzt kamen dann auch noch miserable Blutergebnisse raus. Doch so schnell wollte

    niemand den Kerl aufgeben. Er sollte seine Chance bekommen. Nach ein paar Tagen stationärem Aufenthalt haben wir den kleinen Patient wieder ins Tierheim geholt, wo er seitdem täglich liebevoll gepäppelt wird.

    Zuerst hat sich sein Zustand sichtlich gebessert. Man hat deutlich gemerkt, der nette Kater möchte leben. Er hatte wieder Appetit, seine Medikamente nahm er problemlos im Futter und ganz langsam hat er auch etwas zugenommen.

    Nachdem er einige Zeit später leider wieder schlechter Luft bekam, sein Näschen wieder verschleimter war und er weniger Appetit hatte, wurde er beim Tierarzt nochmal quasi „auf den Kopf gestellt“. Nach weiteren diversen Untersuchungen dann leider die traurigen Diagnosen. Beide Nieren sind verkalkt, Blutarmut, seine Lymphknoten im Darm sind vergrößert und seine Atemprobleme im Kopfbereich lassen etwas tumoröses vermuten. Man könnte zur absoluten Abklärung ein CT machen, doch das Narkoserisiko wäre für ihn zu hoch.

    Aktuell geht es Nils richtig gut. Er hat zugenommen, wieder guten Appetit, bevorzugt Nierenfutter als Mousse, liebt Leckerstäbchen oder Knabbertäschchen und futtert problemlos sein Nierentrockenfutter.

    Nils ist ein sehr interessiertes Kerlchen und freut sich sehr, wenn man ihm Gesellschaft leistet. Anfangs hat er sich öfter ängstlich zurückgezogen. Doch inzwischen lässt er sich auch schon gerne beim knabbern übers Köpfchen streicheln oder kämmen.

    Da sein letztes Domizil nicht das Tierheim sein soll, suchen wir für den kleinen Kämpfer ein liebevolles  Zuhause oder eine Endpflegestelle bei Menschen, die ihn einfach so ins Herz schließen wie er ist. Denn das hat er mehr als verdient bei allem was er hinter sich hat.

    Nils würde sich außerdem auch sehr über Paten und Spender freuen.

    Tierheim Ettlingen, info@tierheim-ettlingen.info, 0176 / 43 13 45 28

  • Polli (Wohnungskatze)

    Steckbrief
    GeschlechtKater
    Geboren2011
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbedreifarbig

    Polli ist eine liebe, anfangs etwas zurückhaltende Kätzin. Die Kleine hat einen zarten Charakter und ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, gerne ruhig und gemütlich. Auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit Artgenossen zusammen, zukünftig wäre Polli aber lieber Einzelprinzessin. Für Polli suchen wir ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung mit  vernetztem Balkon, bei netten Katzenliebhabern.

    Polli kann auf Ihrer Pflegestelle besucht werden:

    Birgit Beck Tel. 01523 4041484

  • Roky

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geboren25.03.2016
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Mein Name ist Roky, nicht Rocky! (Auch wenn ich kämpferisch sein kann wie Rocky..)

    Ich bin am 05.03.2016 im sonnigen Kroatien geboren und habe aber fast mein ganzes Leben in Deutschland verbracht.

    Seit einigen Monaten lebe ich nun bei den zwei Menschen hier in Waghäusel, wo ich als dritter Kater eigentlich die Gruppe ergänzen hätte sollen..

    Über die Jahre habe ich leider die Katzensprache verlernt, so dass es immer wieder zu Missverständnissen zwischen mir und den beiden anderen Katern kam.

    Ich musste daher immer mal wieder, auch körperlich zeigen, dass ich der Chef zu sein habe. Da musste bei meinem „Gegner“ auch schon mal der Tierarzt ran…

    Dies ist für uns alle keine Lösung und so suche ich nun endlich (m)ein für-immer-Zuhause!

    Meine aktuellen „Tütenöffner“ sind eigentlich sehr bemüht und da ich hier oft in Einzelhaft ins Arbeitszimmer muss, schläft einer der beiden sogar bei mir im Zimmer, damit ich auch viel kuscheln kann, was ich inzwischen wirklich sehr genieße. Zu Beginn muss ich leider auch bei Menschen deutlich meine Grenzen aufzeigen. Erst wenn ich vertrauen gefasst habe und die Menschen verstanden haben zu erkennen, wann ich genug habe, schnurre ich wie ein Großer!

    Als wenn das alles nicht genug wäre, bin ich gesundheitlich leider auch kein unbeschriebenes Blatt. Als ich ins Tierheim kam, hatte ich an Bauch und Beinen keine Haare mehr – diese hatte ich mir in aufwendiger Kleinarbeit ausgeleckt – leider hatte auch die Haut darunter zu leiden. Im Tierheim wurde ich behandelt und im Moment muss ich täglich ein sehr(!) ekliges Medikament nehmen. Es gefällt mir gar nicht und man könnte meinen, dass ich auch hier zur Gewalt neige: aber im Gegenteil! Das lasse ich mir meistens ohne große Gegenwehr gefallen. Ha! Überrascht?

    Mit dem Medikament und Spezialfutter haben die Menschen und ich die allergische Reaktion im Moment im Griff. Ich lecke nur noch selten und mittlerweile sehe ich, wie auf den Bildern ersichtlich, wieder vorzeigbar aus. Trotzdem finden die Menschen immer wieder neues heraus: nachdem mein Streu ausverkauft war, habe ich sofort auf das Ersatzstreu reagiert – mit mir bleibt es eben spannend!

    Es gibt aber auch positive Dinge über mich zu berichten: Ich habe ein AUßERORDENTLICHES Talent im Fliegen jagen (und essen). Sie haben im Sommer ein Fliegenproblem? Nicht mit mir! Ich bin weltbester Papierbällchen-Fänger. Glauben Sie nicht? Warten Sie ab bis sie mich live gesehen haben.

    Ein paar Dinge wünsche ich mir allerdings für mein neues und endgültiges Zuhause:

    1.Keine anderen Katzen / Kater – Ich verstehe diese Tiere einfach nicht.
    2.Kein Freigang – Es muss gesichert sein, dass ich nicht irgendwo Fressen bekomme, dass ich nicht vertrage.
    3.Einen Katzensicheren Balkon brauche ich aber unbedingt.
    4.Keine Kinder unter 16 Jahren – Ich neige dazu, meine Wünsche AUSDRÜCKLICH klarzumachen. Man muss mich schon lesen können.
    5.und auch die Erwachsenen “Tütenöffner” sollten viel Geduld haben, da ich auch Menschen gegenüber am Anfang durchaus meine Krallen und Zähne zeigen kann.
    6.Aber mein jetziger menschlicher Zimmerbuddy sagt, dass ich wenn ich Vertrauen aufgebaut habe ein gaaaaaaaaaannnz Lieber bin 😊
    7.Leider auch die finanziellen Möglichkeiten mein teures Spezialfutter sowie die Medikamente dauerhaft bezahlen zu können.

    So, dass alles hat euch bisher nicht abgeschreckt? Dann meldet euch bitte! Ich brauche dringend eine Perspektive und viel Liebe.

    Kontakt:

    Telefon 07254-7820898

    Email mark@derhandychecker.de

  • Rudi

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geboren2011+
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbegetigert

    Ein ruhiges Zuhause (nur Wohnungshaltung) mit einem zuverlässig gesicherten Balkon, ohne Freigang, ohne Kinder, ohne Hunde, wird gesucht. Die Abgabe erfolgt nach der Prüfung der Haltungsbedingungen. Aufenthalt der Katze: 68753 Waghäusel. Vermittlung im Umkreis von 150 km.

    Kontakt: natalie2812@googlemail.com

    Rudi, männlich, >10 Jahre alt, kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ

    Zahnloser Opi Rudi sucht ein liebevolles ruhiges Zuhause. Rudi hat sein Leben auf der Straße verbracht, nun genießt er das weiche Bettchen und leckere Mahlzeiten. Rudi verträgt sich sehr gut mit anderen Katzen: ob männliche oder weibliche, junge oder ältere Katzen, Rudi kommt mit allen zurecht. Dominante Katzen wären jedoch nicht die richtige Gesellschaft für Rudi.

    Rudi gewöhnt sich an die Menschen und macht Fortschritte. Er faucht zwar noch, versteckt sich jedoch nicht mehr, duldet Berührungen und lässt sich sogar manchmal streicheln. Der Weg zum Rudis Herz liegt über Leckerlis! Rudi würde sich sehr auf ein Zuhause freuen, wo er weitere Fortschritte machen kann aber nicht muss. Rudi wartet auf seine Familie!

  • Sunny

    Steckbrief
    GeschlechtKater, kastriert
    Geborenca. 2017
    RasseEuropäisch Kurzhaar
    Farbeschwarz

    EKH, schwarz, geb. ca. 2017, männlich, kastriert

    Katzenverträglich:  ja

    Hundeverträglich:  unbekannt

    Kindertauglich:  ja

    Stubenrein:  ja

    Freigänger:  nein

    Krankheiten: FIV + Diabetes

    Sunny wurde in einem katastrophalen Zustand gefunden. Zum Glück haben ihn tierliebe Menschen direkt zum Tierarzt gebracht.

    Auf 2,7 kg abgemagert, nur noch ein Bündel bei dem man Haut und Kochen spürt und die Ohren voll mit Milben. Zum Glück konnte durch einen Test ausgeschlossen werden, daß seine kahlen Stellen am Hals durch einen Pilz verursacht wurden. Vermutlich hat sich der arme Kerl wegen der vielen Milben so viel gekratzt, daß er sein Fell an den Stellen verloren hat.

    Trotz allem was der sehr liebe Felljunge offensichtlich erleben musste, hat er das Vertrauen in uns Menschen nicht verloren.

    Sunny ist ein richtiger Schmusekater, der auch gerne und viel „spricht“. Er freut sich einfach über menschliche Gesellschaft und genießt jede Streicheleinheit.

    Läuft man an seiner Türe vorbei, macht er sich lautstark bemerkbar, als wollte er sagen „Halt hier her, zu mir rein“.

    Da er FIV positiv ist, darf er in seinem künftigen Zuhause keinen unkontrollierten Freigang mehr haben. Über einen gesicherten Balkon / Terrasse würde er sich aber sehr freuen, da er in unserem gesicherten Außenbereich auch gerne die Umgebung beobachtet.

    Unser tapferer kleiner Kämpfer hat sich inzwischen sehr gut entwickelt. Er hat zugenommen und sein Fell ist wunderschön nachgewachsen.

    Sunny ist Diabetiker und braucht spezielles Futter. Da sich seine Werte richtig toll entwickelt haben, braucht er inzwischen keine Insulinspritze mehr.

    Sunny wünscht sich Menschen die sich von seinen Handicaps nicht abschrecken lassen. Denn er selbst hat damit keinerlei Probleme. Er spielt und schmust wie andere Katzen auch und hat dieselbe Lebenserwartung wie jeder andere Sofatiger.

    Wir suchen für unseren Sunnyboy ein Zuhause oder eine endgültige Pflegestelle, wo er für immer bleiben darf.

    info@tierheim-ettlingen.info  oder  0176 / 43 13 45 28