Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Unser Verein

IMG_3734Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V. betreibt das Tierheim Karlsruhe in Daxlanden. Kontakt und Anfahrt.

Ein Verein mit langer Geschichte

Der Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V. wurde am 20.06.1900 gegründet und ist sowohl Mitglied im Deutschen Tierschutzbund als auch im Landestierschutzverband Baden-Württemberg.

Zu Beginn kümmerten sich die Tierschützer hauptsächlich um misshandelte oder gequälte Pferde und überprüften die Haltungsbedingungen von Arbeitshunden, die damals üblicherweise noch in Hundegespannen laufen mussten. Immer mehr konzentrierten sich die Tierschützer dann auf die Ketten- und Hofhundehaltung, da die Tiere oft katastrophal untergebracht waren. Aufklärung über die artgerechte Unterbringung der Tiere, war schon damals eine der primären Aufgaben des Tierschutzvereins.

Mit dem Bau eines Tierheims schuf der Tierschutzverein die Möglichkeit der Tierversorgung. Das Tierheim wird nicht von der Stadt Karlsruhe betrieben oder finanziert d.h. der Tierschutzverein muss für sämtliche anfallenden Kosten selbst aufkommen. Die Stadt Karlsruhe kommt lediglich ihren gesetzlichen Verpflichtung nach, in dem sie für 30 Tage eine geringe Tagespauschale bei Fundhunden bezahlt. Der Verein kümmert sich im Jahr um über 1000 Tiere, daher sind wir auch ständig auf Spenden oder Erbschaften angewiesen. Aus diesen Einnahmen müssen wir neben den Futter- und tierärztlichen Kosten auch die Personalkosten für unsere hauptamtlichen Mitarbeiter/innen, welche die Versorgung der Tiere übernehmen, abdecken. Der Vorstand, die Beiräte und weitere Funktionsträger arbeiten rein ehrenamtlich und somit unentgentlich für den Tierschutzverein.

tierheim-eingangDer Tierschutzverein betreibt das Tierheim Karlsruhe

In unserem Tierheim leben durchschnittlich 70 Hunde, 50 Katzen, viele Kleintiere und Exoten. Meistens handelt es sich um Abgabe- oder Fundtiere. Die Fundtiere gehen, nach dem Ablauf der Wartefrist, in den Tierbestand über und werden dann zur Vermittlung freigegeben. Manche Tiere, vor allem Jungtiere oder kleinere Hunde, finden recht schnell ein neues Zuhause. Die älteren und größeren Hunde haben es oftmals viel schwerer. Sie verbleiben meistens lange Zeit im Tierheim, bis es zur erfolgreichen Vermittlung kommt. Auch beherbergen wir Hunde, die als „gefährliche Hunde“ nach der sogenannten Kampfhundeverordnung eingestuft sind. Die Weitergabe dieser Tiere ist uns gesetzlich untersagt, wenn es bei den Vorbesitzern mit den Hunden zu Beißvorfällen gekommen ist, daher bekommen diese Tiere auch einen Gnadenbrotplatz bei uns.

Uns liegt sehr am Herzen, dass unsere Hunde möglichst täglich ausgeführt werden, deshalb haben wir bereits vor einigen Jahren unsere Öffnungszeiten für Tierinteressenten eingeschränkt und Gassigehzeiten für Ehrenamtliche eingeführt. Das Tierheim schult hierfür jährlich eine große Anzahl an Ehrenamtlichen und wir freuen uns sehr, dass sowohl der Zuspruch als auch die Unterstützung in diesem Bereich extrem hoch ist.

Wir setzen uns tatkräftig für den Tierschutz einkatzenkinder 1

Der Tierschutzverein führte auch Kastrationen herrenloser Katzen durch, die zur Verringerung des wildlebenden Katzenbestandes in Karlsruhe führten. Noch heute kastrieren wir präventiv jede Katze, die von uns vermittelt wird.

Neben der Tiervermittlungstätigkeit geht der Tierschutzverein Karlsruhe jährlich ca. 120 Anzeigen nach, die meistens wegen nicht artgerechter Haltung von Tieren oder Verstößen gegen das Tierschutzgesetz bei uns eingehen.

Wir als Tierschutzverein möchten gerade bei Kindern und Jugendlichen die Aufklärung im Bereich des Tierschutzes fördern, daher haben wir eine Jugendgruppe ins Leben gerufen, die zahlreiche Aktivitäten rund um den Tierschutz wahrnimmt. Die Jugendlichen sollen lernen, dass ein Tier nicht nur sehr viel Freude bereitet, sondern auch viel Verantwortung bedeutet. Die Jugendlichen führen daher in der Gruppe geeignete Hunde aus, bürsten die Tiere, helfen beim Säubern der Tierunterkünfte und unterstützen bei der Fütterung.

Unser Verein bietet auch Schulen die Möglichkeit sich über die Aufgaben des Tierheimes und Fragen des Tierschutzes zu informieren. Hierzu bieten wir Tierheimführungen mit anschließender Information und Diskussion an. Möchten sie sich für eine Führung anmelden, dann wenden Sie sich bitte per Mail an info@tierheim-karlsruhe.de

Das Tierheim Karlsruhe arbeitet eng mit der Landes-Berufsfachschule für Tierpfleger zusammen und leistet in diesem Zusammenhang fachpraktischen Berufsschulunterricht und steht ebenso als Prüfungsort für die IHK zur Verfügung.

IMG_4054Sie können uns unterstützen!

Wenn Sie wollen, können Sie uns gerne mit einer Spende oder Tierpatenschaft unterstützen.

Auch durch Ihre Mitgliedschaft im Tierschutzverein tragen Sie finanziell zum aktiven Tierschutz bei.

Daher würden wir uns freuen, wenn Sie die Mitgliedschaft beantragen würden. Nutzen Sie dafür Formular im PDF-Format.

Bitte beachten Sie, dass wegen des Verwaltungsaufwandes ein Mindestbeitrag von 30 Euro für Einzelpersonen und 50 Euro für Paare erhoben werden muss. Für Jugendliche gilt ein Mindestbeitrag von 15 Euro.

Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.