Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Kaninchen

Steckbrief
TierartKaninchen
Geschlechtkastrierte Männchen, Weibchen
Anzahl13
AbgabegrundSonstiges

Da der Kaninchenbestand ständig wechselt, fragen Sie bitte direkt bei uns nach, ob wir momentan das passende Tier für Sie haben.

Es sind nicht alle Kaninchen hier gelistet, nur eine kleine Auswahl.

Wir bieten den Kaninchen Heu zur freien Verfügung an und haben immer einen hohen Bedarf, daher würden wir uns über eine Heuspende sehr freuen, z.B. auch über den Heu-Amazon-Wunschzettel


 

 


Bernd kam mit einigen anderen Kaninchen aus schlechter Haltung zu uns, er lebte wie die anderen einzeln in viel zu kleinen Buchten auf den eigenen Exkrementen, ohne Heu und Wasser.
Bei Bernd wurde nur ein Hoden entfernt, da der zweite nicht auffindbar war. Es könnte aber sein, dass er noch irgendwo verborgen im Bauchraum ist. daher sollte er vorsichtshalber nur zu einem kastrierten Weibchen ziehen.


Fiello und Eflie kamen mit einigen anderen Kaninchen aus schlechter Haltung zu uns, sie lebten wie die anderen einzeln in viel zu kleinen Buchten auf den eigenen Exkrementen, ohne Heu und Wasser.

Fiello (kastriertes Männchen) und Elfie wurden am 5.1. vergesellschaftet und verstehen sich auf Anhieb.
Die beiden möchten nun zusammen in ein neues Zuhause ziehen.
Fiello hat ein eher ruhigeres Gemüt, Elfie ist ein bisschen lebhafter.
Sie sind sehr neugierig, etwas unsicher bei ungewohnten Dingen, und lassen sich noch nicht ganz so gerne anfassen.

 


Maxi (weiblich) und Cockie (männlich kastriert) wurden einfach in einem Karton vor dem Tierheim abgestellt, aus dem sie zu allem Überfluss auch noch abgehauen waren. Zum Glück fanden wir die beiden und konnten sie einfangen. Dabei war ein Zettel mit deren Namen, dass sie im März 2017 geboren sind und Cockie kastriert ist.
Die beiden sind sehr neugierig, nicht schreckhaft und suchen gemeinsam ein neues Zuhause.


Silke und Sandra wurden zusammen aufgefunden und zu uns gebracht. Leider kennen wir somit keine Vorgeschichte und kein Alter der beiden weiblichen Kaninchen. Sie sind ausgesprochen lebhaft und zutraulich. Trotz dass sie sich ab und zu jagen, möchten wir zusammen vermitteln, da sie auch zusammen liegen und sich putzen, gerne eventuell auch in eine schon vorhandene Gruppe oder zu zwei Männchen.


Mogli wurde aufgefunden und nicht als vermisst gemeldet. Daher wurde er nun kastriert und sucht ein Zuhause bei einem weiblichen Kaninchen, zu dem er ab dem 27.3. vergesellschaftet werden dürfte. Sollten Sie die Möglichkeit haben, die Kaninchen bis dahin getrennt zu halten oder Ihr Weibchen ist kastriert, so dürfte er auch natürlich vorher umziehen.
Mogli ist ein kleiner wilder, wir schätzen ihn noch nicht sehr alt ein. Er ist voller Energie und recht zutraulich und hat keinerlei Ängste. Mittlerweile verteidigt er leider oftmals sein Revier gegenüber dem Menschen und kann auch mal zubeißen, wenn er etwas nicht möchte. Wir wissen nicht, ob sich dies wieder legt, aber wir gehen davon aus, dass er wieder ausgeglichener wird, wenn er ein Partnertier und mehr Ablenkung hat.

 


Jonas und Jigolo (Männchen) wurden abgegeben. Die beiden sind ca. Anfang Dezember 2018 geboren und möchten unbedingt zusammen bleiben. Sie wurden am 06.03. kastriert.  Die beiden sind in neuen Situationen noch etwas zurückhaltend, tauen aber echt schnell auf und verlieren auch immer mehr ihre Scheu vor der Hand.


 

Diese Tiere suchen auch ein Zuhause:

 

Haben Sie eine Frage zu Kaninchen?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Geben Sie bitte captcha ein

Ihre Anfrage wird uns übermittelt und von unseren Mitarbeitern schnellstmöglich bearbeitet. Sie erhalten eine Kopie per Mail.

Möchten Sie Kaninchen unterstützen?

Dann werden Sie Pate für Kaninchen. Natürlich freut sich Kaninchen auch über einzelne Geld- und Sachspenden.

IMG_5213

Wir bauen ein neues Hundehaus

Stein für Stein können Sie uns helfen