Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V.
Tierheim Karlsruhe - Tierfriedhof Karlsruhe

Sascha

Steckbrief
GeschlechtRüde (kastriert)
GeborenSeptember 2005
RasseMischling
AbgabegrundAbgabetier

Leider mussten wir Sascha am 05.06.2019 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Ihm ging es plötzlich sehr schlecht und die verabreichten Medikamente schlugen nicht an. Trotz intensiver Behandlung in der Tierklinik verschlechterte sich sein Zustand und wir entschlossen uns schließlich dazu Sascha gehen zu lassen.

Sascha war ein kleiner Eigenbrödler, der nicht jeden in sein Herz lies. Trotzdem verzauberte er mit seiner Art. Wir werden ihn alle sehr vermissen.

 

Sascha kam zu uns, da er sein Frauchen schlimm gebissen hatte. Es war auch nicht das erste Mal, dass er nach ihr schnappte. Fast 10 Jahre lang durfte der Rüde bei seinem Frauchen leben. Doch diesmal war der Vertrauensbruch zu groß.

Sascha, der eigentlich Pascha hieß, haben wir umgetauft, da wir schon einen Pascha bei uns im Tierheim haben und daraus resultierende Verwechslungen vermeiden wollten.

Sascha kam ursprünglich aus schwierigen Verhältnissen. Er lebte an der Kette und hat mit Sicherheit einige schlechte Erlebnisse hinter sich. Sascha ging nach seiner Rettung durch mehrere Stationen bis er von einem Hundetrainer „resozialisiert“ und schließlich an seine Besitzerin vermittelt wurde.

Leider steckt ihm seine Vergangenheit aber nach wie vor in den Knochen und in der Seele. So kommt es, dass er immer wieder schnappt, wenn er etwas nicht möchte. Dabei muss für uns nicht immer ein Grund dafür ersichtlich sein. Sascha jedoch hat einen.

Mit anderen Hunden kommt Sascha dagegen meist sehr gut aus. Er geht gerne mit anderen Hunden zusammen spazieren. Wobei er nicht ganz so wilde Hunde lieber hat.

Eine Vermittlung von Sascha wird, wenn überhaupt, sehr schwierig.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Sascha mit einer Patenschaft unterstützen.